Ein exklusives Programm

In der Dachstein Rieseneishöhle - eine der größten Eishöhlen der Welt - findet jährlich ein musikalischer Höhepunkt der Sonderklasse statt.

JETZT TICKETS SICHERN
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eisklang 2021

Dieses Jahr erwartet ein ausgewähltes Publikum Events von höchstem Rang in atemberaubender Atmosphäre der Rieseneishhöhle Dachstein-Obertraun.

13. August 2021

Roland Düringer

"Freier Lauf"

Seit Oktober 2019 ist Roland Düringer mit seinem 13. Soloprogramm und Einpersonenstück "Africa Twinis" auf Tour. Zwischendurch muss er aber seinen Gedanken auch einmal FREIEN LAUF lassen. Es gibt einfach genug, worüber man von Zeit zu Zeit sprechen muss. Es lohnt sich, Roland Düringer bei seinen Geschichten über früher, seinen aktuellen Beobachtungen und Zukunftsvisionen zuzuhören. Und ja, Sie dürfen mit dem Schlimmsten rechnen.

tickets
[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

20. August 2021

Beethoven & Hölderlin: Die Freiheit aufzubrechen

Pianist Peter Brugger und Rezitator Heinz-Oliver Karbus

Am 20 August 2021 gestalten der Pianist Peter Brugger und der Rezitator Heinz Oliver Karbus mit Werken der beiden Klassiker ein einzigartiges Konzert. Musik und Poesie im Dialog auf höchstem Niveau.

Poesie war für Hölderlin Lebensmittel im höchsten Sinne. Wenn er später auf sein Leben zurückblickte, kam es ihm so vor, als hätte er schon immer gedichtet. Das poetische Wort war ihm wie Luft zum Atmen. In der Poesie war er ganz für sich und zugleich verbunden mit einem Ganzen, in imaginärer Gemeinschaft.
Zeitgleich mit Hölderlin sprengte auch Beethoven die gängigen Formen der Kunst. Sein unbändiger Freiheitsdrang brach sich vor allem in seinen letzten Jahren musikalisch Bahn, als er, schon taub geworden, die Musik nur mehr aus seinem Inneren schöpfte. Musik, die weit über die Zeit ihrer Entstehung hinausklingt und uns noch heute verblüffend modern begegnet.

TICKETS

27. August 2021

Hollerschnaps & Haydn

Haydn war der Klassiker, der am meisten mit ländlicher Volksmusik aufwuchs und sie immer wieder in seinen fröhlichen Kompositionen in den fürstlichen Schlössern von Esterhazy veredelte. Auf diese Spurensuche begeben sich bei diesem Konzert die Hollerschnappszuzler, sie sind die Nachfolger des legendären Goiserer Viergesangs, unter der Leitung von Klaus Neuper gemeinsam mit dem Trompeter der Bayrischen Staatsoper Hannes Moritz, begleitet auf dem Schimmel Glasflügel. Stimmungsvolle Jodler finden sich dabei in den träumerischen und zugleich quirligen Melodien von Haydns brillantem Trompetenkonzert, ein besonderer akustischer Genuss im einzigartigsten Konzertsaal der Welt.

TICKETS
EISKLANG - EIN UNVERGESSLICHES ERLEBNIS

Das Highlight für

Firmeneve

Ein unvergessliches Programm erwartet Sie bei den alljährlichen Eisklang-Konzerten im Parzifal-Dom der Dachstein-Rieseneishöhlen Obertraun.

Konzertsponsoren

Durch ihre Beiträge finanzieren bzw. unterstützen sie weitere Konzerte, die uns künstlerisch wichtig sind. Wir bedanken uns herzlich.

Produktsponsoren & Förderer

Gemäß Verordnung des Gesundheitsministeriums (COVID-19-ÖV) ist der Besuch der Eisklang Konzerte nur für getestete, geimpfte oder genesene Besucherinnen und Besucher möglich. Wir bitten die entsprechenden Nachweise mitzubringen Die Bundesregierung hat weitere Öffnungsschritte angekündigt, wodurch die Eisklang Konzerte ohne Kapazitätsbeschränkungen stattfinden können. Die Maßnahmen zur der Bundesregierung zur Prävention werden laufend aktualisiert. Diese sind, wie zum Beispiel eine eventuelle Maskenpflicht, beim Konzertbesuch einzuhalten. Getestete benötigten ein gültiges negatives COVID-19-Testzertifikat. Der Test darf im Falle eines Antigentests nicht älter als 48 Stunden und im Fall eines PCR-Tests nicht älter als 72 Stunden sein. Auch ein behördlich erfasster Antigentest zur Eigenanwendung, der nicht älter als 24 Stunden ist, berechtigt zum Zutritt. Geimpfte: Sollte die Erst-Impfung länger als 21 Tage zurückliegen, entfällt die Testpflicht. Statt des Testzertifikates ist der Impfausweis vorzuweisen. Genesene, deren Infektionsbeginn nicht länger als 6 Monate zurückliegt, können dies durch Vorlage einer ärztlichen Bestätigung oder den behördlichen Absonderungsbescheid nachweisen. Auch ein neutralisierender Antikörpertest, der nicht länger als 3 Monate zurückliegt, berechtigt zum Zutritt.